Blaubeer-Käsekuchen ohne Mehl

Zutaten: Für einen ganzen Kuchen, ca. 10 Stücke

1kg Speisequark

1 Handvoll Mandelmehl

100ml Milch

3 Pkg Puddingpulver (ungesüßt, gerne Bio-Qualität)

4 Eier

Flüssiger Süßstoff oder Stevia

350g Blaubeeren

Zubereitung:
Den Ofen auf 175° C vorheizen. Geben Sie den Quark, die Milch, das Puddingpulver und das Mandelmehl in eine Schüssel und vermengen alles zu einer cremigen Masse. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen bis ein steifer Schaum entsteht. Eigelb hinzu geben und alle Zutaten gut mit der Quarkmasse verrühren. Schmecken Sie die Masse mit Süßstoff oder Stevia ab. Blaubeeren unterheben.

Geben Sie alles in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform. Backen Sie im vorgeheizten Ofen für etwa 30-45 Min.
Ob der Käsekuchen fertig ist, sehen Sie an einem leicht goldenen Rand und einer sehr weichen Mitte.
Lassen Sie den Kuchen für einige Stunden abkühlen.
Am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. So wird der Kuchen stabiler und noch etwas fester.