Vor jeder Veränderung steht eine Entscheidung!

Die Entscheidung wirklich etwas verändern zu wollen, sich ernst zu nehmen und bereit zu sein alles dafür zu geben. Die Entscheidung zu treffen keine Diät mehr zu machen, sondern sich reinzuhängen in die Erforschung der eigenen Beweggründe und Verhaltensmuster. Nicht locker zu lassen, sondern dran zu bleiben auch wenn es mal Rückschläge gibt. Die Disziplin, die wir sonst in die Geißelung und in das Hungern gesteckt haben, nun in das Vorhaben zu lenken, sich endlich so zu verändern, dass man dass Essen nicht mehr braucht um sich vom Streß zu befreien indem wir ihn überlagern, sondern in dem wir ihn in seinen Ursachen bekämpfen.

Jede Veränderung braucht – eine Vision: „Was ist, wenn Du Dein Ziel erreicht hast, anders? Wie wirst Du Dich fühlen, was veränderst Du an Deinem Leben um das Essen nicht mehr als Ersatz zu brauchen.  Auch ein Profisportler konzentriert sich darauf wie es ist, wenn er mit nach oben gereckten Armen durch Ziel läuft. 
Bei Belly & Mind entwickelst Du eine genaue Vorstellung davon, wie es sein wird, gesund und fit zu sein und das Dauerthema Diäten endlich ad acta legen zu können. Ein Gefühl für sich und seinen Körper erlangt zu haben, zwischen Sucht und echtem Hunger unterscheiden zu können und auch danach zu handeln  .

Also jammere nicht – verändere Dich! Dann kommst DU vom Mangelgefühl einer Diät in die Freude Deiner Gesundheit.