Wie melde ich mich zum Online-Kurs an?

Du meldest Dich über diese Webseite an. Unter dem Punkt www.bellyandmind/Anmelden-zum-Webinar/ findest Du einen Link zu Digistore 24. Dort musst Du Deine Daten eingeben und kannst den Kurs mit PayPal, Kreditkarte, Direktüberweisung etc. bezahlen.
Von Digistore24 bekommst Du die Zugangsdaten für dieses Webseite und kannst Dich über das Login einloggen.

Du wirst in den Mitgliederbereich geführt und kannst das erste Video und die ersten Unterlagen einsehen. Dann wird am Startdatum das erste Modul für Dich freigeschaltet und der Kurs beginnt. Wenn Du noch nicht soweit bist, ist das kein Problem, jeder bestimmt für sich wann es soweit ist.

Von Woche zu Woche, immer Freitags, werden nach und nach über 12 Wochen die Module frei geschaltet.

Wie komme ich in das wöchentliche Live-Webinar?

Die Live Webinare finden immer am gleichen Tag zur gleichen Zeit auf www.edudip.com statt. Dort musst Du Dich registrieren. Edudip prüft ob Deine Technik geeignet ist oder Du vielleicht noch etwas herunter laden musst. Für den Anfängerkurs benötigst Du keine Kamera oder ein Mikro, das Webinar findet über den Chat statt, wenn Du Fragen hast. Mich siehst Du live und hörst mich sprechen, ich beantworte dann die im Chat gestellten Fragen live. Die Einladung für das Webinar bekommst Du mindestens 1 Tag vorher. Bitte beachte, dass Du mit einem Tablett wie einem I-Pad nicht im Chat schreiben kannst, sondern nur zuhören und zusehen kannst.
Kopfhörer sind zu empfehlen, wenn Du nicht alleine im Raum bist um die Privatsphäre der anderen zu schützen.

Was ist wenn es mir nicht gefällt?

Wenn es Dir nicht gefällt, kannst Du ohne Begründung aufhören. Ich werde Dich natürlich danach fragen um mein Programm ständig verbessern zu können. Wenn Du es für Dich behalten willst, bekommst Du natürlich Dein Geld trotzdem zurück.

Was wenn ich es nicht schaffe?

Je nachdem was Dein Problem ist, werden wir das Programm für Dich so gestalten, dass es in jedem Fall zu schaffen ist. Ich unterstütze Dich dabei. Dafür musst Du natürlich soviel Vertrauen aufbringen Dich mir mitzuteilen, dann schaffen wir es auch zusammen. Außerdem gibt es bei Belly & Mind keinen Anspruch etwas bestimmtes zu schaffen. Jeder Mensch lernt auf unterschiedliche Weise und geht in seinem eigenen Tempo vor. Wenn Du bereit bist, Dich zu verändern, wirst Du das auch tun. Wenn Du mich lässt werden wir eine Lösung finden.

Was kostet das Programm?

Das Programm kostet für 12 Wochen 349,- Euro? Das sind 29 Euro pro Woche. Zusätzlich musst Du Dir bestimmte Säfte im Reformhaus kaufen für ca. 24 Euro insgesamt. Ich habe mit dem Verkauf nichts zu tun und verdiene auch nicht daran.

Wie alt sind die anderen TeilnehmerInnen?

Zwischen 25 und 65 Jahren im Schnitt. Sie stammen aus dem deutschsprachigen Raum Deutschland, Österreich und der Schweiz. In einigen Städten haben sich bereits Gruppen die sich vor Ort treffen gegründet. Derzeit gibt es Gruppen in Köln, Hamburg und Zürich.

Muss ich mich beteiligen am Chat?

Nein, aber man bekommt aus dem Programm soviel heraus, wie man bereit ist hineinzugeben. Wer anderen hilft abzunehmen, hilft auch sich selbst. Wer anderen hilft sich zu hinterfragen und zu lernen, wird selbst dabei lernen.

Geht das Programm auch für Vegetarier oder Veganer?

Ja das ist kein Problem.

Wo findet die Gruppe statt?

Die Gruppe findet in einer geheimen und geschlossenen Facebookgruppe statt, niemand der nicht drin ist kann sie finden oder darin lesen.

Was wenn ich nicht bei Facebook bin?

Viele Teilnehmerinnen haben sich einen FB Account eingerichtet unter abgewandeltem Namen, so dass sie nicht identifiziert werden können. Ihr meldet Euch an und schickt mir einen Freundschaftsanfrage, dann bringe ich Euch in die Gruppe. Selbstverständlich kann man die Gruppe jederzeit verlassen.

Muss ich neben den Entgiftungssäften noch zusätzliche Produkte wie Vitamine und Shakes kaufen?

Ein ausdrückliches „Nein“. Du sollst lernen Dich gut zu ernähren, wenn man das macht besteht in der Regel kein Mangel. Ich vertrete die Auffassung, dass man keine Nahrungsergänzung braucht, solange diese nicht nachgewiesen ist. Wenn jemand beispielsweise einen VitaminD Mangel im Blut aufweist, ist es natürlich ratsam dieses vom Arzt verschreiben zu lassen.

Gibt es Krankheiten die eine Beteiligung am Programm verhindern?

In der Regel nicht. Fast jede chronische Krankheit wie Diabetes, Hashimoto, Rheuma, chronisch entzündliche Darmerkrankungen profitieren von einer gesunden Ernährung. Wenn ein Mensch Mangelerkrankungen wie Osteoporose oder anderen Nährstoffmangel hat, muss es individuell abgesprochen werden.

Wie ist das mit dem JoJo Effekt, nehme ich nicht sofort wieder zu, wenn das Reset vorbei ist?

Wenn ein Mensch Gewicht verliert, geht der Grundumsatz runter, denn wenn ich 80 kg trage habe ich einen geringeren Umsatz als wenn ich 100 kg trage, das ist logisch. Wenn ich aber mal einen befristeten Zeitraum meine Kalorienzufuhr drossle um abzunehmen, heißt dass nicht, dass ich sofort im JoJo lande. Der JoJo Effekt ist oft besonders ausgeprägt, wenn man sich lange Zeit alles versagt hat, was man mag und jetzt das Gefühl hat alles nachholen zu müssen. Es ist also meist mehr einen seelische als eine körperliche Komponente. Der Mensch ist Jahrtausende daran gewöhnt gewesen im guten Zeiten mehr zu essen zu haben als in Mangelzeiten und kann damit umgehen.

Zudem zeigen einige Studien, dass Menschen die schnell Gewicht verlieren es länger halten als Menschen die langsam Gewicht verlieren. Ich erkläre mir das damit, dass ein schneller Erfolg auch sehr motiviert dran zu bleiben. Natürlich gibt es auch gegenteilige Studien, denn der Mensch muss auch lernen Dinge neu umzusetzen und neue Routinen zu entwickeln. Hier wird es wohl immer unterschiedliche Stimmen geben. Jeder kann für sich entscheiden wie schnell oder langsam das Abnehmen gehen soll.

Wie genau geht das Reset vonstatten? Darf ich da überhaupt etwas essen?

Ja natürlich. Wir verzichten lediglich auf Zucker und Weißmehle und einfach Kohlenhydrate um den Heißhunger zu beruhigen und auch um zu bemerken, was das Essen oder Nicht-Essen mit uns macht. Je nachdem was es mit den einzelnen Menschen macht, wird eine Anpassung gestaltet bis man sich wohl fühlt mit dem wie es ist. Das Reset ist keinen Fastenkur oder wird mit Shake etc. unterstützt. Wir essen, planen und kochen vom ersten Tag an, schließlich ist es das was wir lernen wollen, gesund zu essen.