Das BellyBoom Camp

Der Crash-Kurs für Deinen Selbstwert und Dein Body Image

Was ist das BellyBoom Camp?

Die meisten Frauen, die ich kenne, die sich mit dem Thema Abnehmen, Körperliebe, sich selbst finden beschäftigen, haben einen großen Perfektionsdrang. Sie möchten die Kontrolle über ihr Leben, ebenso wie über ihr Essen und ihre Gesundheit. Es fällt uns schwer die Kontrolle loszulassen, uns selbst und unserem Körper voll zu vertrauen und bei sich zu bleiben. 
In diesem Camp nutzen wir die Kraft der Empathie um die Tücken von Schuld- und Schamgefühlen zu neutralisieren. 
Nichts ist so wertvoll, wie der Rückhalt in einer sicheren, kraftvollen Gruppe von wundervollen Frauen. 

Ich liebe dieses Camp sehr und bin stolz es leiten zu dürfen.

Mit welchen Methoden arbeiten wir?

Im BellyBoom Camp geht es zum einen um die Herausarbeitung Deines persönlichen Themas. Ist es ein Trauma, dass Dich zum Diätleben und Essen gebracht hat, oder ein Ereignis in der Vergangenheit, dass dafür gesorgt hat, dass Du den Glauben an Dich und Deinen Körper verloren hast? Auch Diäten sind Traumata für den Körper – je härter wir uns „rannehmen“ umso mehr bringen wir den Körper in die Situation einer Hungersnot. Er fühlt sich bedroht und wehrt sich. Wir teilen hier unsere Geschichten – achtsam, vertraulich und liebevoll. Wir lernen von den anderen Frauen, dass wir uns  mit Liebe betrachtet, weder schämen noch verstecken müssen und geiwnnen Kraft und Zuversicht in uns selbst zurück. 
Gearbeitet wird mit Coaching-Tools aus der

Systemischen Familientherapie

der Kinesiologie

EMDR (Trauma-Therapie), Tools von Peter Levine (Trauma)

Yoga und Tanz

Spaß und Lebensfreude

Verletzlichkeit macht stark!

Spätestens seit dem legendären TED-Talk von Brene Brown wissen wir, dass die Zuwendung zu unserer Verletzlichkeit uns nicht schwächt, sondern ganz im Gegenteil und stark und resilient (widerstandsfähiger) macht. 

Wenn wir uns zusammen tun…

Es ist manchmal unfassbar, was wir erreichen können, wenn wir aus einem Problem eine ganze Bewegung machen können.
Wir Bellies verbinden uns z.B. auf FB und lernen von – und miteinander.